Den Körper beim Üben unterstützen

Beim Üben und Musizieren verlangen wir von unserem Körper sehr viel ab, was uns in dem Moment jedoch selten bewusst ist. Wir haben uns die Frage gestellt, wie wir unseren Körper ganz allgemein am besten unterstützen können, direkt beim Üben. Will man sich nicht auf einzelne Gliedmaßen beschränken, ist man dann schnell beim Thema „Gleichgewicht“. Ohne einen guten Gleichgewichtssinn gerät unser Körper schnell aus der Balance.

Das Schulen des Gleichgewichtssinns hilft uns dabei, die Tiefenmuskulatur und die Motorik zu stärken, hilft uns, dass wir uns besser im Raum orientieren können was sich auch auf den Klang auswirkt. Und - ebenfalls entscheidend für uns Musiker: Das Gleichgewichtsorgan spielt eine wichtige Rolle bei der präzisen Steuerung unserer Körperbewegungen ganz allgemein, beim Bewegen im Dunkeln und beim bewältigen von komplexen Bewegungsabfolgen. Aber genauso wichtig ist es für statische Positionen wie das Stehen und Sitzen.

Als Musizierende brauchen wir ein besonders gut funktionierendes Gleichgewicht. Erste Anregungen, wie man das beim Üben unterstützen kann, haben wir auf Gleichgewicht aktivieren zusammengestellt.

Gleichgewicht aktivieren beim Geige und Bratsche üben

Gleichgewicht aktivieren beim Üben

Es gibt Möglichkeiten, das Gleichgewicht beim Üben schonend zu aktivieren. Interessanterweise lässt sich beobachten, dass Kinder, die sich gerne viel bewegen (zappeln), dabei sehr viel ruhiger werden und größere Sprünge in den Fortschritten machen.