Kugeln für die Hände

Edelstahlkugeln eignen sich besonders gut, die Finger und Hände vor dem Üben aufzuwärmen. Durch geschicktes Drehen von zwei oder mehr Kugeln um sich selbst, wird die gesamte Handinnenfläche massiert. Es ist wichtig, eine angenehme Größe zu haben. Für Kinderhände eignen sich Kugeln mit einem Durchmesser von ca. 25mm, Jugendliche und Erwachsene mit einer "normalen" Handgröße ab 30mm.

Warm, wärmer, fit

>>Warm, wärmer, fit<< beschreibt Näheres über die Anwendung. Das Drehen sollte in beide Richtungen geübt werden. Man beginnt am besten mit zwei Kugeln. Anhaltspunkt ist: Die Kugeln sollten sich während des Drehvorgangs nicht berühren.